Was darf's sein?

Michael Roth - Zwischen Berlin, Brüssel und Europa

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vierter Gast und das erste Mal ohne vorherigen Kontakt gehabt zu haben. Michael Roth ist für eine Stunde bei mir. Michael ist Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt. Die Folge haben wir am 21.01.2021 aufgenommen und somit einen Tag nach der Vereidigung von Joe Biden. Das haben wir zum Anlass genommen über die USA und Michaels Wahrnehmung der alten als aber auch der neuen Administration zu sprechen. Von uncharmaten Erfahrungen mit einem US-Diplomaten bis hin zu den Wünschen für die neue Mannschaft ist alles dabei. Neben den USA ging es im nächsten Abschnitt um den Wahlkampf um die SPD-Doppelspitze den er gemeinsam mit Christina Kampmann geführt und verloren hat. Michael erzählt sehr ausführlich über sein Gefühlsleben rund um die Zeit und das Miteinander unter den Kandidatinnen und Kandidaten. Ein Thema lässt sich in Michaels Position nicht ausklammern und das ist Corona. Wie können wir als Europa Corona angehen und was denkt er über die nächsten Monate aus Sicht eines Europapolitikers?

Weitere Themen sind Russland (Stichwort: Alexei Nawalny), Gastgeschenke und Reisen. Gerade bei letzterem hat Michael wieder sehr ausführlich und berührend über einige Reisen berichtet.

Natürlich hat Michael auch zwei Songs auf die „Was darf’s sein?“ Playlist gepackt. Wir halten fest. Tocotronic und Depeche Mode sind Favoriten.

Viel Spaß beim Hören!


Hier findest du mehr uns.

Hier findest du mehr zu Michael Roth


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.